Sonntag, 9. November 2014

Am Grund der Moderne

Die Französische Revolution war vor allem auch eine Sprachrevolution, die durch neue Begriffsverbindungen das politische Imaginäre des Absolutismus umstürzte. Der Gebrauch und die Behauptung von Begriffen können deshalb nicht losgelöst von den sozial-praktischen Kämpfen gesehen werden, da die Dimension von Distinktion und Identifizierung elementare Bedeutung hat. Durch eine Betrachtung der zentralen Texte der Revolution soll gezeigt werden, wie sich der Begriff des Volkes als grund-legende Kategorie des Politischen etabliert und inwieweit dabei der Rahmen vorgegeben wird, in dem sich die politischen Kämpfe der Moderne entwickeln werden.

Text und Anhang [Entwurf] als .pdf anzeigen.